BIOTHERM Blue Therapy Serum und Creme in Öl

Die Kraft von Meeresalgen und neuartigen Meereszuckern sollen der Hautalterung entgegenwirken und wichtige Proteine die Regenerationskräfte der Haut aktivieren. Das Ergebnis ist eine glatte und gesunde Haut. Dank der Gratisproben für die man sich bei Biotherm bewerben konnte, konnte ich die Tages- und Nachtpflege auf ihre Wirksamkeit testen.

Hübsch verpackt kamen je 1 Biotherm Blue Therapy Serum-In-oil und 1 Biotherm Blue Therapy Cream-in-oil als 5ml Proben mit der Post. Dabei ist die Creme als Tagespflege gedacht und das Serum für die Nacht.

Als erstes der Geruchstest: Beide Pflegeprodukte haben einen frischen Zitrusduft. Meinen persönlichen Geschmack trifft das nicht unbedingt, wer meinen Blog liest, weiß, dass ich dezente Gerüche bis geruchsneutral bei Kosmetika bevorzuge. Ein Zitrusduft erinnert mich leider immer an Badreiniger, nicht unbedingt das was ich mir für eine Gesichtspflege wünsche.

Die Textur: Sowohl die Creme als auch das Serum haben eine sehr leichte Textur und lassen sich ganz einfach auf der Haut verteilen. Genauso ziehen beide sehr schnell ein. Das Serum legt sich dabei wie ein Schutzfilm über die Haut. Es fühlt sich ein bisschen an wie eine haudünne Maske, ich denke das muss man mögen.

Die Wirkung: Wie versprochen fühlt sich die Haut den ganzen Tag über glatt an, allerdings merkt man auch den ganzen Tag über, dass man sich eingecremt hat. Es scheint so, als würde die Creme gar nicht komplett einziehen. Demnach ist auch hier ein abendliches Abschminken unabdinglich um der Haut wieder Gelegenheit zum Atmen zu geben.

img_2282

Die Inhaltsstoffe lesen sie bei Biotherm etwas natürlicher als bei anderen Herstellen: Es werden viele pflanzliche Öle wie Sojaöl, Sonnenblumenöl, Zitronenöl oder Rosmarinöl verwendet. Auch Algenextrakte, Zucker, Alkohol und natürlich Wasser sind enthalten. Mikroplastik oder Parabene sind nicht enthalten, was gut für die Umwelt ist.

Bei mir haben die Proben für genau 5 Tage gehalten, sprich 1ml pro Tag.

Fazit: Beide Produkte halten erstmal was sie versprechen, aber mir persönlich sagen der Zitrusgeruch und die maskenartige Textur nicht zu. Der Preis ist wie bei Biotherm üblich sehr hoch, dafür werden vorrangig natürlich Inhaltsstoffe verwendet.

Gefunden bei: Scondoo

UVP: Creme 68€ / Serum 62€

Weiterempfehlung: 80%

Nivea Haarmilch

Die Nive Haarmilch ist eine neue Art von Haarshampoo mit wertvollen Milchproteinen. Das Haar soll dadurch leicht, gesund glänzend und seidig weich werden. Ich habe mit die Gratisprobe bestellt und die Haarmilch ausprobiert.

img_2248

Auf der Nivea Website kann man sich aktuell noch eine Gratisprobe des neuen Nivea Haarshampoos mit Milchproteinen bestellen. Das lässt sich Frau natürlich nicht zwei Mal sagen und bestellt sofort. Dieses Wochenende hatte ich dann auch die Gelegenheit die Neuheit mal auszuprobieren. Meine Haare sind tendenziell recht gesund, nur die Spitzen neigen zu Spliss. Dafür habe ich sehr lange und vor allem sehr viele Haare. Werden diese durch ein Shampoo beschwert merke ich das Gewicht meiner Haare sofort. Damit bin ich also fast prädestiniert dafür, zu testen ob ein Shampoo die Haare beschwert oder nicht.

Die Haarmilch hat für Nivea-Verhältnisse einen angenehm dezenten Geruch und eine leichte Textur. Es lässt sich sehr leicht in den Haaren verteilen und schäumt in der üblichen Intensität. Als meine Haare dann wieder trocken waren, habe ich erstaunt festgestellt, dass sich meine Haare tatsächlich viel leichter als sonst anfühlten! Und auch der dezente Geruch blieb. Obwohl ich keine Spülung verwendet habe, waren meine Haare glatt und weich, sie haben sich einfach toll angefühlt!

Fazit: Tolles Produkt! Dezenter Geruch und die Haaren wirklich leicht und weich.

Gefunden bei: www.nivea.de

UVP: 2,49€

Weiterempfehlung: 100%